Whatsapp und co. : Ein Eintrittstor für Hacker?

Immer mehr Leute nutzen soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter täglich.
Doch wie sicher sind wir eigentlich vor staatlicher Überwachung?

Gustav-Heinemann-Schule

Königstädter Str. 82, 65428 Rüsselsheim

30. Januar 2016, 12:30

Kategorien: Digitale Medien     Sicherheit

Frank Peters, fotolia.com : password

Thesen

1

Privatsphäre im Internet ist nicht möglich.

2

Verschlüsselung ist ein Weg die Privatsphäre zu bewahren.

3

Durch das Tor-Netzwerk kann man seine Identität begrenzt verbergen.

4

Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter weisen erhebliche Datenschutzmängel auf.

5

Zufallsgenerierte Passwörter erhöhen den Schutz vor Hacking.

Folgt

Betreuer

Sebastian Wilhelm

AG

Junior Science Café Gustav-Heinemann-Schule

Die Junior-Science-AG findet dieses Jahr im Rahmen der Informatik-AG statt. Unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind zwischen 17 und 19 Jahren alt. Sie treffen sich wöchentlich zum persönlichen Austausch und kommunizieren miteinander über die schuleigne Plattform sowie über soziale Netzwerke. Schüler und Schülerinnen: Nico Birgüllü, Razia Ekhlas, Julia-Theresa Elsenberger, Yasmina Errayass, Christina Maria Flores Quintanilla, Dominik Jordan, David Martin Gil, Philipp Mergler, Martin Michel, Shivam Narula, Huy-Tommy Nguyen, Grzegorz Jan Rolka, Krzysztof Struzyna, Yessine Takadarte, Sahtan Tepeli, Sali Tsolko und Nurhak Cem Tükek.

Schule

Gustav-Heinemann-Schule

Rüsselsheim, Hessen